Martina Fritsche

Martina Fritsche

Martina Fritsche, geb. Gruber

Heilpraktikerin in Dillingen an der Donau

Lebenslauf

Martina Fritsche, Heilpraktikerin1989 wurde ich als erstes von zwei Kindern geboren. Aufgewachsen bin ich in der Nähe von Dillingen. Nach meinem Abitur 2009 begann ich eine kaufmännische Ausbildung. Man möchte es nicht meinen, aber das war der Grundstein für meine spätere Tätigkeit.

Danach habe ich aus eigenem Interesse Fortbildungen zum Thema Gesundheit gemacht. Mir war schnell klar: Ich möchte mein Wissen vertiefen und Heilpraktikerin werden! Also begann ich eine Ausbildung bei der Paracelsus-Heilpraktikerschule. 

Im April 2016 habe ich dann die Prüfung bestanden und mich im September 2017 als Heilpraktikerin in Dillingen selbständig gemacht. 

Motivation

Schon von Beginn der Ausbildung zur Heilpraktikerin an wusste ich, dass ich mit Frauen arbeiten möchte. Es gibt leider viele Frauen mit Beschwerden und Befindlichkeitsstörungen, die nicht immer sein müssen. Meist aus dem Grund, weil sie nicht darüber sprechen, ihre Beschwerden als normal ansehen oder weil ihnen jemand  zum Beispiel gesagt hat „das ist eben so“ oder „da kann man nichts machen“. Hier muss meiner Meinung nach dringend ein Wandel stattfinden!

Deshalb möchte ich die naturheilkundliche Versorgung von Frauen im Raum Dillingen, Günzburg, Donauwörth und Umgebung verbessern und außerdem Aufklärung über Möglichkeiten der Behandlung betreiben. Kurzum, niemand sollte mit Schmerzen oder Unwohlsein leben müssen!

Weiterbildungen

Nach der Prüfung zur Heilpraktikerin habe ich mich in diesem Feld ständig weitergebildet und nehme auch heute noch an vielen Webinaren, Kursen, Seminaren, etc. teil. So bin ich auf dem aktuellen Stand und kann mein Wissen stetig vertiefen und erweitern.